Montag, 2. Januar 2017

Jahresrückblick 2016 - Mein Buchjahr in 30 Fragen (Teil 3)


Endspurt xD 


21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?

Bella Germania hat mir teilweise wirklich das Herz zerrissen, da die Liebenden immer wieder aus irgendwelchen Gründen nicht zusammen sein konnten. Zurück ins Leben geliebt und November 9 hatten aber auch die ein oder andere Stelle, an der ich den Tränen nah war.




22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?

Mit ihrem doch sehr detailreichen Einblick in die Wizarding World of Harry Potter hat mir Amelie Murrmann, eine große Freude bereitet. Als großer Harry Potter Fan träume ich natürlich schon länger davon einmal durch Hogwarts oder die Winkelgasse spazieren zu können. Naja und bis ich dieses Traum verwirklichen kann, werde ich einfach noch ein paar mal Fangirl auf Umwegen lesen.

Absolut beeindruckend war auch das Setting in Book Elements von Stefanie Hasse. Buchcharaktere, die zum Leben erwachen und dann von Lin und ihren Freunden, die über Elementarkräfte verfügen, wieder eingefangen und in ihre Bücher zurückgeschickt werden.


23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?

Black Blade von Jennifer Estep und Die unsichtbare Bibliothek von Genevieve Cogman könnte ich mir wirklich sehr gut auf der großen Leinwand vorstellen. Die Geschichten sind sehr spannend, mitreißend und actionreich. Außerdem können sie sicher mit ihren fantasievollen Elementen punkten. Riesig freuen würde ich mich jedoch, wenn Marissa Meyers Luna Chroniken verfilmt werden würden. Die bekanntesten Märchen neu interpretiert, abwechslungsreiche Charaktere, eine fiese Gegenspielerin, viel Spannung, Action und Dramatik, was möchte man bitteschön mehr? 



24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?

Meine Lieblingsautorin ist und bleibt Colleen Hoover. Ich kaufe mir ihre Bücher mittlerweile blind, da ich einfach weiß, dass ich sie lieben werde. An ihre Liebesgeschichte sind einzigartig schön!

25. Autoren-Neuentdeckung 2016 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?

Da ich 2016 Krimis und Thriller für mich entdeckt habe, stammt auch meine Autoren-Neuentdeckung aus diesem Bereich. Sebastian Fitzek konnte mich mit allen drei Büchern, die ich von ihm gelesen habe und die von der Thematik nicht unterschiedlicher hätten sein können, von sich überzeugen. 2017 werde ich definitiv noch mehr von ihm lesen. Passagier 23 liegt bereits auf meinem SuB und sein neues Buch, das im März erscheint, wird natürlich auch gekauft.

26. Bestes Cover – Welches Cover hat Euch im Jahr 2016 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2016 beeindruckt hat, zählt.)


27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu
lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?




28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?

Die Besondere Kinder – Trilogie von Ransom Riggs ist allein wegen den Fotos, die man immer wieder zwischen den Seiten findet, absolut lesenswert. Sie sind zwar ab und zu ein wenig gruselig (was allerdings auch wieder super zur Grundstimmung des Buches passt), ergänzen die Geschichte aber super.

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)

Ich hatte dieses Jahr leider nicht die Zeit um an einer Leserunde teilzunehmen...

30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid? 

Ich danke meiner Freundin, dass sie mir Jamie und Claires Geschichte so schmackhaft gemacht, dass ich alle meine Bedenken, die ich bis dahin hatte, über Bord geworfen und Outlander gelesen habe. Zum Glück! Mir ist nämlich echt was entgegangen :)




Ich hoffe euch hat mein Jahresrückblick gefallen!

Liebe Grüße





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina