Sonntag, 4. Dezember 2016

Lesemonat November

 
  Auf einen Blick
Gelesene Bücher: 9 Bücher
Gelesene Seiten: 4624 Seiten
Neuzugänge: 17
SuB: 49 (leider wieder auf Höchstand!)

Gelesene Bücher
 

Das Paket - Sebastian Fitzek (368 Seiten) 
Wédora: Staub und Blut - Markus Heitz (608 Seiten) 
Crazy, Sexy, Love - Kylie Scott (368 Seiten) 
Mein Isl@m: Bloggen für die Freiheit - Amir Ahmad Nasr (320 Seiten) 
Die Bibliothek der besonderen Kinder - Ransom Riggs  (544 Seiten)  
Outlander: Feuer und Stein - Diana Gabaldon (1136 Seiten)
Flawed: Wie perfekt willst du sein? - Cecelia Ahern (480 Seiten) 
Perfect: Willst du die perfekte Welt? - Cecelia Ahern (480 Seiten) 
Traumprinz - David Safier (320 Seiten) 

Hörbücher:

Die Känguru-Offenbarung von Marc-Uwe Kling


 Highlights
 
 

Der November war definitiv voll mit Highlights! Crazy, Sexy, Love von Kylie Scott hat mich ein wenig aus meiner New Adult-Flaute herausgeholt. Die Geschichte von Lydia und Vaughan war unglaublich unterhaltsam, romantisch und sehr sexy. Ich habe sie nur so verschlungen! (Mehr könnt ihr hier lesen *klick*) Als nächstes wäre da Feuer und Stein von Diana Gabaldon, der erste Teil meiner neuen Lieblingsreihe. Ich bin regelrecht zum Serienjunkie mutiert, da ich ja keinen Augenblick von Jaime und Claires wundervoller Liebesgeschichte verpassen wollte. Aber die Handlung hat auch einiges an Spannung und Action zu bieten. (Meine Lobeshymne könnt ihr hier lesen *klick*) Meine beiden letzten Highlights haben mich ebenfalls für eine kleine Weile voll und ganz für sich eingenommen. Das lag vor allem an der mehr als erschreckenden Zukunftsvision - erschreckend aus dem Grund, weil sie wirklich realistisch gewirkt hat. Die Protagonistin Celestine hat mir aber auch sehr gefallen - und das mag bei mir etwas heißen^^ - insbesondere da sie im Laufe der zwei Bände  immer selbstbewusster und stärker wurde. (Meine ausführliche Meinung gibt es hier *klick*)


Enttäuschungen
"Traumprinz" von David Safier fand ich im Vergleich zu den anderen Büchern, die ich in diesem Monat gelesen habe, zwar schwächer, aber als Enttäuschung würde ich es nicht bezeichnen. Ich habe mich während des Lesens wirklich gut unterhalten gefühlt :)
Wie war euer Lesemonat? Welches Buch war euer Highlight? Welches Buch hat euch eher enttäuscht zurückgelassen?

Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Hey :)

    toller Monatsrückblick :) Ich finde es immer sehr interessant was andere so gelesen haben.
    Ich hatte zum Glück diesen Monat keinen Monatsflop, aber mein Highlight war definitiv "mein letzter bester Sommer".
    Wünsche dir eine schöne Adventszeit
    LG TE

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina