Dienstag, 15. März 2016

Gemeinsam Lesen #41


Eine Aktion von Asaviel, die nun von Steffi & Nadja alias Schlunzenbücher weitergeführt wird. 





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Die Ungehörigkeit des Glücks" von Jenny Downham und bin aktuell auf Seite 100. (Zumindest ist es im Ebook die Seite 100)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Sie gab ihr zwanzig Pfund und blieb in der Wohnzimmertür stehen, um zuzusehen, wie Katie die Jacke überzog."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!

Obwohl ich mit "Bevor ich sterbe" von Frau Downham keine guten Erfahrungen gemacht habe, war ich doch sehr auf ihr neustes Buch gespannt, da es von der Kurzbeschreibung sehr interessant klang. Meine (Vor-) Freude ist allerdings nach wenigen Seiten verpufft. Das lag hauptsächlich an der Mutter unserer Protagonistin Katie. Diese Frau benimmt sich in meinen Augen einfach unmöglich. Und mit jeder Seite, die ich lese, steigt nicht nur meine Unsympathie, sondern auch meine Wut auf sie. Was mich ebenfalls extrem stört, sind die Perspektivwechsel, da sie - zumindest bei mir - für totale Verwirrung sorgen. Stellenweise weiß ich gar nicht, ob ich jetzt Katies und Marys (Katies Oma) Sicht der Dinge lese.

Im Moment spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken, dass Buch abzubrechen...Meine Motivation weiterzulesen ist jedenfalls gleich Null und Lust habe ich auch keine mehr.

4. Liest du immer Kapitel-weise oder unterbrichst du dein Buch an einer beliebigen Stelle ?

Ich lese kapitelweise, da ich es nicht leiden kann eine Geschichte mittendrin zu unterbrechen. Natürlich kommt es auch mal vor, dass ich das Buch an einer beliebigen Stelle unterbreche, weil z.B. meine Mittagspause zu Ende ist, ich zwischendurch mal was zu trinken/essen brauche oder ich zu müde bin um bis zum Ende des Kapitels zu lesen.


Welches Buch/ bzw. welche Bücher lest ihr aktuell?

Liebe Grüße
 

Kommentare:

  1. Hallo Sarina, :)
    es ist wirklich schade, dass dein Buch dich so sehr enttäuscht. Ich mochte "Bevor ich sterbe" auch nicht so gerne... Und wenn ich hier lese, dass dir dieses Buch gar nicht gefällt, werde ich noch eher zögern, wenn ich ein weiteres Jenny Downham Buch lesen soll... Der Klappentext hätte mich wahrscheinlich auch überzeugt, denn er klingt schon interessant. Sehr schade. :-/

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina,

      ja...ich finde es auch sehr schade :/ Dafür weiß ich jetzt jedoch, dass ich in Zukunft einen großen Bogen um Jenny Downhams Bücher machen werde. So gerne ich ihre Geschichten mögen würde, muss ich mir wohl eingestehen, dass es einfach nicht sein soll.

      Liebe Grüße
      Sarina

      Löschen
  2. Huhu,
    ich versuche immer ein Kapitel zu beenden beim Lesen. Aber es kommt immer drauf an, wie lang das Kapitel ist. Ansonsten beende ich eine Seite, dann kann ich mir am Besten merken, wo ich weiterlesen darf. ;)

    Schade, dass dir das Buch nicht so gut gefällt.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Gemeinsam-Lesen-Beitrag

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina