Mittwoch, 3. Februar 2016

Lesemonat Januar

 
  Auf einen Blick
Gelesene Bücher: 18 Bücher (+ 2 Mangas)
Gelesene Seiten: 6704 Seiten
Neuzugänge: 14
SuB: 46


Gelesene Bücher
 
 
(Außer dem zweiten Teil von Gregs Tagebuch, fehlen alle weiteren Teile, die ich gelesen habe.) 
 
Maggie und die Stadt der Diebe - Patrick Hertweck (304 Seiten) 
Zusammen werden wir leuchten - Lisa Williamson (384 Seiten) 
Salz & Stein - Victoria Scott (480 Seiten)
 Wie Monde so silbern - Marissa Meyer (384 Seiten)
All die verdammt perfekten Tage - Jennifer Niven (400 Seiten)
The Wild Ones: Verheissung - M.Leighton (320 Seiten)
Wie Blut so rot - Marissa Meyer (432 Seiten)
Wie Sterne so golden - Marissa Meyer (576 Seiten)
Ripped: Allein für dich - Katy Evans (384 Seiten)
Gregs Tagebuch: Gibt's Probleme? - Jeff Kinney (240 Seiten)
Gregs Tagebuch: Jetzt reicht's! - Jeff Kinney  (224 Seiten) 
Gregs Tagebuch: Keine Panik! - Jeff Kinney (224 Seiten)
Gregs Tagebuch: Böse Falle! - Jeff Kinney (224 Seiten)
Dark Elements: Steinerne Schwingen - Jennifer L. Armentrout (368 Seiten)
Gregs Tagebuch: Geht's noch? - Jeff Kinney  (224 Seiten)
Windfire - Lynn Raven (464 Seiten)
Gregs Tagebuch: Dumm gelaufen! - Jeff Kinney (224 Seiten)
Wie Schnee so weiß - Marissa Meyer (848 Seiten)

Mangas

Beast Boyfriend 4
Tokyo Ghoul 11


Highlights
 

Bis fast zu Ende des Monats war ich davon überzeugt, dass ich euch an dieser Stelle kein Buch präsentieren kann. Denn obwohl ich diesen Monat viele gute Bücher gelesen habe, war irgendwie kein richtiges Highlight darunter. (Naja und von meinen Re-Reads wollte ich keines nehmen). Doch dann kam Wie Schnee so weiß und hat mich vollkommen vom Hocker gehauen. Im letzten Teil der Luna Chroniken hat Marissa Meyer noch einmal alles an Spannung und Action aufgefahren, sodass ich mich nicht mehr von den Seiten lösen konnte und wollte. Ich habe mit Cinder & Co. ununterbrochen mitgefiebert und mitgezittert. Dazu gab es immer wieder überraschende Wendungen und kurze Schockmomente. Pure Verzweiflung und erleichtertes Aufseufzen haben sich bei mir ständig abgewechselt. Mit dem Ende bin ich echt zufrieden, wenn ich es auch traurig fand, dass ich von meinen geliebten Helden Abschied nehmen musste. Diese oder nächste Woche wird es noch eine ausführliche Rezi geben! 


Enttäuschungen
 
Eine wirkliche Enttäuschung gab es diesen Monat eigentlich nicht. Außer Windfire, Ripped und The Wild Ones (die "nur" 3 Sterne bekommen haben) haben alle Bücher durchweg 4 bzw. 5 Sterne von mir erhalten. 

Wie war euer Lesemonat Januar? Welches Buch war euer Highlight? Welches Buch hat euch eher enttäuscht zurückgelassen?

Liebe Grüße



1 Kommentar:

  1. Hey Sarina.
    Du hast ja einiges gelesen. Finde ich super! Mein Januar war auch nicht übel, aber ich hatte leider ein paar nicht sooo dolle Bücher dabei. Mal schauen, was der Februar so bringt!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina