Mittwoch, 29. Juli 2015

[Fangirl Alarm] I fall in love with THE 100


Wie so viele andere, habe auch ich die neue Serie THE 100 für mich entdeckt. Eigentlich bin ich kein großer Seriengucker, aber für THE 100 könnte ich da eine Ausnahme machen. Ich fiebere nicht umsonst schon die halbe Woche den neuen Folgen entgegen^^ Um euch mit meiner Fanliebe anzustecken, habe ich heute mal die wichtigsten Infos zusammengestellt und ein paar Bilder dazugepackt. Viel Spaß beim Lesen :) 

 


Worum geht es? 

Vor 97 Jahren wurde nach einem globalen Atomkrieg jegliches Leben auf der Erde fast vollständig zerstört. Die einzigen Überlebenden sind die Menschen, die sich auf die internationale Raumstation, The Ark, retten konnten. Verschiedene Nationen schlossen sich zusammen und bauten die große Raumstation, um das menschliche Überleben zu sichern. Doch jetzt, Jahre nach dieser Katastrophe, leben die Menschen dort schon in der dritten Generation und die Angst um Ressourcenknappheit ist bittere Realität geworden. Daher herrschen extreme Gesetze auf der Ark. Jede Straftat und jeder Verstoß wird mit dem Tod bestraft. Kinder und Jugendliche hingegen werden bis zu ihrem 18. Lebensjahr in einem Gefängnistrakt eingesperrt.

Als die Lebenserhaltungssysteme allmählich versagen und klar wird, dass die Bewohner nur noch ein paar Monate zu leben haben, entscheidet der Rat die 100 Jugendstraftäter auf die Erde zurückzuschicken. Der Rat will die 100 Jugendlichen opfern, um zu testen, ob die Erde wieder bewohnbar ist und ob die Menschen auf ihren Heimatplaneten zurückkehren können.

(Quelle: Prosieben)  


Meine Meinung bisher

Ich muss zugeben, dass ich kein Fangirl der ersten Stunde bin. Als ich letzte Woche gelesen habe, dass sich viele auf die deutsche Erstausstrahlung von THE 100 freuen bzw. schon lange darauf hingefiebert haben, konnte ich im ersten Moment nur wenig damit anfangen, da ich bis dahin nie etwas von dieser Serie gehört hatte. Nun hatte ich allerdings den Titel dieser in Amerika so beliebten Serie im Kopf, sodass ich mal ein bisschen recherchiert habe. Und was soll ich sagen...danach war meine Neugier ganz schön groß. Am Donnerstag habe ich schließlich in die erste Folge hineingeschaut und bin direkt am Bildschirm hängen geblieben. Allein die Anfangszenen, die im Weltraum in einer Art Raumstation spielen, sahen einfach fantastisch aus. Aber auch die Story an sich konnte mich sofort fesseln. Ich liebe Dystopien und diese düstere Zukunftsvision, in die wir hier eintauchen dürfen, verspricht Spannung pur.


100 junge Menschen, die die Hoffnungträger für die gesamte Menschheit sind, erkunden eine neue Welt, die an jeder Ecke Überraschungen bereithält. Unerwartete Wendungen und Schockmomente sind da vorprogrammiert. Man kann sich wirklich nie sicher sein, was als nächstes passiert. 


Hinzukommt, dass in einer so großen Gruppe die verschiedensten Charaktere aufeinandertreffen...Nicht jeder verfolgt das gleiche Ziel, wodurch es desöfteren zu Streiterein und Auseinandersetzungen kommt. Nachdem Folge 3 zu Ende war, stand für mich auf jeden Fall fest, dass ich nächsten Mittwoch einschalten werde. Ich muss wissen wie es weitergeht und was die jungen Leute noch so alles auf der Erde erwarten wird. Außerdem heißt es natürlich auch die Hauptcharaktere ein wenig besser kennenzulernen und herauszufinden, wem man trauen kann.
 
 


Kommentare:

  1. Hi

    Ich glaube, jetzt muss ich auch mal in die Serie reinschnuppert, klingt ja echt gut :D

    Übrigens folge ich dir jetzt mal, dein Blog gefällt mir echt gut :D

    Liebe Grüße
    Jessi
    http://in-buechern-leben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ohh, ich liebe The 100 einfach ♥ Diese Serie ist einfach genial. Ich bin mittlerweile schon fast mit der zweiten Staffel durch und kann nur sagen, dass sie wirklich mit jeder Folge besser wird! Es geschieht immer wieder etwas, womit man gar nicht gerechnet hätte und genau das macht die Serie so spannend.

    Außerdem bin ich ein riesengroßer Fan der Charaktere :) Jeder von ihnen hat eine starke Persönlichkeit und die Serie gibt ihnen auch die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln. Wer sind denn deine Lieblinge bis jetzt? :)

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Weiterschauen heute!

    Liebe Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich nichts mehr hinzufügen...Genau so sehe ich es auch :)

      Hm...ich mag Clarke ganz gerne. Sie ist mutig und sehr intelligent. Mir gefällt es, dass sie versucht einen klaren Kopf zu behalten und erst einmal genau über alles nachdenkt, bevor sie sich entscheidet zu handeln. Außerdem schmeißt sie nicht einfach sämtliche Moral über Bord, nur weil es auf der Erde keine Regel gibt und jeder theoretisch tun und lassen darf was er möchte. Sie sollte eigentlich die Anführerin der 100 sein. Finn gefällt mir auch. Er hat seinen eigenen Charme und sorgt mit seinen Späßen ab und zu für ein Lächeln. Mit Bellamy habe ich dagegen so meine Probleme...Auf der einen Seite ist er der liebevolle große Bruder, der um jeden Preis seine kleine Schwester Octavia beschützen möchte. Auf der anderen Seite unbarmherzige Anführer, der Gewalt toleriert und sich von nichts und niemanden etwas sagen lässt. Er hält seine Entscheidungen für so klug, denkt aber erst hinterher über die Konsequenzen nach.

      Danke ich hatte sehr viel Spaß und werde es sicher bei den nächsten Folgen auch haben.

      Liebe Grüße
      Sarina

      Löschen
    2. So einen ähnlichen Eindruck hatte ich auch zu Beginn...Aber es kommen noch so einige Überraschungen auf dich zu, hihi :D

      Löschen
  3. Ich bin auch der Serie verfallen und süchtle schon auf kommenden Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina