Montag, 25. Mai 2015

(Leseeindruck) "Openly Straight" von Bill Konigsberger

http://www.amazon.de/Openly-Straight-Bill-Konigsberg/dp/0545798655/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&sr=8-1&qid=1431866768
Mit einem Klick auf das Cover gelangt ihr direkt zu amazon
Auf die Verlaghomepage?

 
Rafe is a normal teenager from Boulder, Colorado. He plays soccer. He's won skiing prizes. He likes to write. And, oh yeah, he's gay. He's been out since 8th grade, and he isn't teased, and he goes to other high schools and talks about tolerance and stuff. And while that's important, all Rafe really wants is to just be a regular guy. Not that GAY guy. To have it be a part of who he is, but not the headline, every single time. So when he transfers to an all-boys' boarding school in New England, he decides to keep his sexuality a secret -- not so much going back in the closet as starting over with a clean slate. But then he sees a classmate break down. He meets a teacher who challenges him to write his story. And most of all, he falls in love with Ben…who doesn't even know that love is possible. 

 
"Openly Straight" ist in diesem Monat das erste Buch, das mich wirklich von Grund auf überzeugen und begeistern konnte. Die Geschichte rund um Raffe un sein erstes Jahr an der neuen Schule wird nicht nur unglaublich toll erzählt (der Autor geht mit dem Thema Homosexualität wirklich feinfühlig um), sondern verströmt auch eine solch warmherzige Atmosphäre, dass man sich auf anhieb wohlfühlt. Jede gelesene Seite involviert den Leser mehr in die Story und lässt ihn zu Raffes Verbündeten werden ♥

Raffe ist ein absolut liebenswerter Charakter, der vom Autor sehr authentisch gezeichnet wurde. Ich konnte seine Gefühle und die Gründe für sein Handeln jederzeit nachvollziehen, wenn ich es auch nicht gut fand, dass er sich selbst so verstellt/verbogen hat. Letzteres hätte er gar nicht gemusst! Wäre er von Anfang an erhlich zu sich selbst un zu den anderen gewesen, hätte er sich viel Ärger erspart. Keiner kann eine Lüge auf ewig für sich behalten. Die Unwahrheit und das schlechte Gewissen werden zu ständigen Begleitern und fressen einen innerlich auf. Aber jeder von uns macht nun einmal Fehler, gerade auf dem Weg des Erwachsenwerdens, auf dem wir uns langsam von unseren Eltern abnabeln, unsere eigenen Erfahrungen machen und uns ausprobieren, um herauzufinden wer wir sind bzw. wer wir sein wollen. Genau in dieser Situation befindet sich Raffe. Während ihn manche Entscheidungen mit einem guten Gefühl zurücklassen, bereiten ihm andere Kopfzerbrechen.

Richtig schön fand ich jedoch die Freundschaft, die sich zwischen ihm und Ben entwickelt und mit der Zeit immer enger und intensiver wird. Ben mochte ich ebenso gerne wie Raffe. Er ist ein sensibler und sehr gefühlvoller Junge, der für seine Freunde stets ein offene Ohr hat.
Nicht zu vergessen Toby und Albie, zwei etwas schräge Jungs, deren Freundschaft Raffe allerdings ebenfalls zu schätzen lernt.

In "Openly Straight" stößt man als Leser auf viele wahre Worte, die einem im Hinblick auf dieses oder jenes zum Nachdenken angregen - vor allem was unsere Eigenheit betrifft jedem Menschen, dem wir begegnen einen Stempel aufzudrücken. Manchmal machen wir uns einfach ein Bild von einer Person, das allein auf unseren Beobachten/Eindrücken und Vermutungen beruht, aber die Mühe denjenigen richtig kennezulernen machen wir uns oft nicht. Wir halten ans unserem Bild fest und reduzieren die Person darauf, was definitiv nicht richtig ist.

Ich hätte wahrscheinlich volle 5 Sterne vergeben, wäre da nicht a) diese Wendung gewesen, die mir fast das Herz gebrochen hat und b) dieses offene Ende, das mich irgendwie unbefriedigt zurücklässt. UPDATE: Es wird nächstes Jahr eine Fortsetzung geben, die "Honestly Ben" heißen wird. Ich freu mich darauf :)

Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, das Erwachsenwerden und den Mut zu sich selbst zu stehen. "Openly Straight" ist ein absoluter Geheimtipp und jedem nur zu empfehlen!  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina