Sonntag, 19. April 2015

(Leseeindruck) "Before We Fall - Vollkomen verzaubert" von Courtney Cole

http://www.amazon.de/gp/product/3426516667?keywords=before%20we%20fall%20-%20vollkommen%20verzaubert&qid=1429440915&ref_=sr_1_1&sr=8-1 
Mit einem Klick gelangt ihr direkt zu amazon
Auf die Verlagshomepage?

 
Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können? 

 
Die Beautifully Broken Reihe von Courtney Cole lese ich mittlerweile fast so gerne wie die Reihe(n) von J. Lynn und Jessica Sorensen. Das liegt vor allem daran, dass ich die Charaktere nach „If you Stay“ und „If you leave“ sehr liebgewonnen habe und ich gerne wissen möchte wie es für sie weitergeht. In „Before We Fall“ steht Jacey, Gabes kleine Schwester, die wir bereits im Vorgängerband kennenlernen durften, im Mittelpunkt. Damals hat sie als Kellnerin im Restaurant ihrer besten Freundin Maddy gearbeitet. Heute kellnert sie zwar immer noch, dafür jedoch auf Partys, die hauptsächlich von den Reichen und Schönen besucht werden. Auf einer dieser Partys lernt sie Dominic Kinkaide, einen erfolgreichen Schauspieler, kennen. Allerdings verläuft diese Begegnung alles andere als gut und zieht weitreichende Konsequenzen nach sich, die dafür sorgen, dass die beiden mehr Zeit miteinander verbringen als es ihnen zunächst lieb ist.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir mehr als leicht gefallen. Courtney Coles einfacher Schreibstil und ihr lockerer Erzählstil/ton lassen die Sätze nur so an einen vorbeifliegen. Wie bereits in den beiden Vorgängern dürfen wir die Handlung sowohl aus der Perspektive von Jacey als auch Dominic erleben und bekommen somit einen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit den beiden erst im Verlauf des Buches, als beide schon eine gewisse Entwicklung/Veränderung durchgemacht hatten, warm geworden bin. Jacey kam mir zu Anfang etwas naiv und leichtfüßig vor. Sie scheint ein Händchen dafür zu haben sich in Schwierigkeiten zu bringen, aus denen ihr dann entweder ihr Bruder oder Brand helfen müssen. Dominic hingegen hat auf mich sehr arrogant gewirkt und sein Verhalten hat mir stellenweise überhaupt nicht gefallen.

Wenn man jedoch zwischen den Zeilen liest, sieht man die beiden mit der Zeit mit anderen Augen. Jacey hatte es bisher nicht leicht in ihrem Leben und ja sie hat in ihrer Vergangenheit einige dumme Entscheidungen getroffen, die ihr, ihrer Familie und ihren Freunden großen Kummer bereitet haben, aber sie bereut diese Entscheidungen inzwischen zutiefst und ist darum bemüht sich zu ändern, um ihr Leben endlich allein in den Griff zu bekommen. Und obwohl sie sich weiterhin etwas egoistisch verhält, habe ich sie letztendlich doch in mein Herz geschlossen.

Dominic ist im Grunde gar kein schlechter Typ. Er mimt zwar nach außen den unnahbaren Hollywood Star und kommt dadurch überheblich und arrogant herüber, aber das ist alles nur ein Schutzmechanismus, den er sich über die Jahre zugelegt hat. In seiner Vergangenheit ist er durch etwas zutiefst verletzt worden und seitdem tut er alles damit sich das niemals wiederholt. Er lässt niemanden wirklich ans sich heran und hält sogar seine Familie auf Distanz. Zusätzlich zu seinem Schmerz, quälen ihn riesige Schuldgefühle, die er zu verdrängen versucht, in dem er sich verbietet überhaupt irgendetwas zu fühlen.

Bevor sich Gefühle zwischen den beiden entwickeln, liegen sich Jacey und Dominic eigentlich ständig in den Haaren, was teilweise sehr amüsant war. Je besser sie sich kennenlernen, desto mehr wächst die Anziehungskraft zueinander, sodass sie sich irgendwann nicht mehr dagegen wehren können. Trotzdem bleibt es ein ständiges Auf und Ab zwischen den beiden. Denn bevor sie an eine gemeinsame Zukunft denken können, muss vor allem Dominic muss erst einmal lernen sich Jacey zu öffnen. Dafür muss er sich seiner Vergangenheit stellen und sie aufarbeiten. In diesem Zusammenhang haben sich einige Überraschungen und Wendungen ergeben. Es wurden Wahrheiten aufgedeckt, mit denen weder ich noch Dominic gerechnet hätten. Er tat mir echt leid und ich habe mir Sorgen gemacht, ob er das alles gut verkraften wird.

Darüber hinaus fiebert man natürlich mit ihm und Jacey mit, da man hofft, dass es für die beiden ein Happy End geben wird. Das Ende hat mir insgesamt gut gefallen, wenn ich die Abschlussszene auch etwas seltsam und unpassend fand.  

 
Mit „Before We Fall“ ist Courtney Cole eine schöne Fortsetzung gelungen, die mich bis zum Schluss an die Seiten fesseln konnte und mich mit den beiden Protagonisten mitfiebern ließ. Dominic und Jacey sind authentische und vielschichtige Charaktere, mit denen man jedoch erst nach und nach richtig warm wird. Denn je mehr man von ihnen und ihrer Vergangenheit erfährt, desto besser kann man ihr Verhalten verstehen. Darüber hinaus machen beide im Laufe des Buches eine tolle Entwicklung durch, wodurch vor allem Dominic einiges an Sympathie gewinnt.  

Courtney Cole wuchs im ländlichen Kansas auf. Nach einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie zunächst in der Marketingabteilung einer großen amerikanischen Firma, bevor ihr erster New-Adult-Roman IF YOU STAY – FÜREINANDER BESTIMMT die amerikanischen E-Book-Charts eroberte. Courtney Cole lebt mit ihrem Mann und drei Kindern am Lake Michigan und arbeitet bereits an ihrem nächsten Roman. [Quelle: Verlaghomepage Droemer Knaur]

 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina