Sonntag, 22. März 2015

[Meine Bücherwoche] 16.03. - 22.03.2015



Hallo ihr Lieben,

eine ereignisreiche Woche neigt sich dem Ende zu...Nach einer lernintensiven Vorbereitungszeit, war es am Mittwoch schließlich soweit: Ich habe meine erste Abiprüfung geschrieben, die wirklich gut gelaufen ist. Als ich mit den anderen aus meiner Stufe vor dem Prüfungsraum gewartet habe, war ich unglaublich nervös, aber man malt sich immer alles viel schlimmer aus, als es tatsächlich ist. Am Donnerstag und Freitag folgte Prüfung Nr. 2 und 3, die ebenfalls viel besser gelaufen sind, als ich gedacht habe. Jetzt habe ich nur noch Mathe vor mir und dann wäre der Großteil des Abis auch schon geschafft. So und bevor ich mich wieder ans Lernen mache, möchte ich euch kurz die Bücher zeigen, die mich durch diese Woche begleitet haben :)





Auf Looking for Hope habe ich wirklich sehnsüchtig gewartet, weshalb ich es, als es am Freitag bei mir eingetroffen ist, sofort zu lesen anfangen musste. Obwohl ich die Handlung natürlich schon kannte, konnte mich Holders Sicht der Geschichte schnell an seine Seiten fesseln, sodass ich sie innerhalb eines Tages verschlungen hatte. Ich durfte Holder um einiges besser kennelernen und in die Tiefen seiner Gedanken- und Gefühlswelt eintauchen, wodurch er mir noch um einiges sympathischer geworden ist. Sehr berührend fand ich jedoch die Briefe, die er an seine Schwester schreibt, da man spürt wie eng die Verbindung zwischen ihnen war. Diese Verbindung versucht er auch nach ihrem Tod aufrecht zu erhalten...Seine Gefühlswelt habe ich dank der Briefe noch einmal viel klarer und intensiver wahrgenommen. Außerdem haben sie mir Les etwas näher gebracht. Das einzige was ich mir noch gewünscht hätte: Das Colleen Hoover uns ein paar Szenen/ Momente aus Holders Kindheit und seiner Zeit mit Hope miterleben lässt.





Bei Nacht ohne Namen bin ich mittlerweile auf den letzten Seiten angekommen und werde es wahrscheinlich heute noch beenden. Wie mir mein erstes Buch von Jenny-Mai Nuyen gefallen hat, werde ich euch dann im nächsten Wochenrückblick verraten.

Von Zoe Sugg's Girl Online habe ich bereits die ersten 5 Kapitel gelesen. Der Schreibstil ist schön flüssig und die Protagonistin Penny sehr sympathisch. Nach "Nacht ohne Namen" wird dies meine Hauptlektüre :)



Dadurch, dass die Deutsche Post mittlerweile dazu übergegangen ist meine Päckchen zu horten, ist in dieser Woche einiges bei mir eingetroffen...
 


Liebste Grüße


1 Kommentar:

  1. Hallo Sarina,

    Heart. Beat. Love. habe ich mir diese Woche auch gekauft und bin schon ziemlich gespannt drauf. Genau so wie auf Looking for Hope. Hoffe ich finde es genau so gut wie du!

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina