Sonntag, 15. März 2015

[Meine Bücherwoche] 09.03. - 15.03.2015



Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das...Ihr seit mitten in der Prüfungsvorbereitungsphase, eure Prüfungen stehen kurz bevor und ihr sollte eure freie Zeit eigentlich mit lernen verbringen, greift dann aber doch bei jeder sich bietenden Gelegenheit zum Buch? So in etwa ging es mir in dieser Woche^^ Andererseits kann wirklich niemand stundenlang durchlernen ohne zwischendurch mal eine Pause zu machen, oder? Naja so wichtig/interessant ist das nun auch wieder nicht xD Am besten ich zeige euch einfach mal die 3 Bücher, die ich in den letzten Tagen gelesen habe...

 
 
Die Buchspringer von Mechthild Gläser würde ich (neben Stay with me) eindeutig als mein Wochenhighlight bezeichnen, da mich die Geschichte durchweg begeistern und an die Seiten fesseln konnte. Ein Buch über Bücher zieht mich immer magisch an, doch bisher hat mir noch keines so gut gefallen wie dieses. Die Buchwelt, in die Amy springt, ist richtig toll ausgearbeitet und super bildhaft beschrieben worden, dass man sich alles sehr gut vorstellen konnte und selbst zu einem Teil dieser Welt geworden ist. Ach ja und dann durfte man auch noch auf diverse bekannte Gestalten der Weltliteratur treffen :) Die Spannung kommt ebenfalls nicht zu kurz - besonders nicht zu Ende!

Liebe mit zwei Unbekannten von Antoine Laurent hat mir bereits nach wenigen Seiten ein absolutes Wohlfühlgefühl vermittelt, sodass es mir ein leichtes war, mich in die Geschichte fallen zu lassen. Es ist ein eher ruhiges und gediegenes Buch, das jedoch zu keiner Zeit langweilig oder langatmig wurde. Im Gegenteil! Laurent, unser Protagonist, war mir vom ersten Augenblick sympathisch - und das nicht nur wegen seiner Leidenschaft für Bücher - sodass es richtig Spaß gemacht hat, sich zusammen mit ihm auf die Suche nach Laure, der Besitzerin der Handtasche, die Laurent gefunden hat, zu machen.
 
Stay with me war in dieser Woche das Buch über dessen Erhalt ich mich am meisten gefreut habe, denn endlich konnte ich wieder einmal etwas von einer meiner liebsten New Adult Autorinnen lesen. Wie ihr euch vorstellen könnt, musste ich es natürlich sofort anfangen und erst wieder aufhören, nachdem ich es verschlungen hatte. "Stay with me" ist für mich das bisher eindringlichste Buch von J.Lynn, da sie sich hier mit mehreren sehr ernsten Themen auseinandersetzt. Seit einem schweren Hausbrand ist das Gesicht unserer Protagonistin Calla von einer tiefen Narbe gezeichnet. Schlimmer als diese sind jedoch die seelischen Narben, die dieses Erlebnis bei ihr hinterlassen hat. Besonders zu Anfang hat Calla sehr unsicher und verschüchtet auf mich gewirkt, doch dank Jax entwickelt sie sich im Laufe der Geschichte weiter und wird um einiges selbstbewusster. In Jax, ein Traumtyp schlechthin, war nach kurzer Zeit bis über beide Ohren in ihn verliebt ♥ -> Mehr gibt es demnächst in meiner Rezi


Ein kleiner Trost dafür, dass ich leider nicht zur Leipziger Buchmesse fahren konnten. 



Liebste Grüße




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina