Sonntag, 1. März 2015

Lesemonat Februar

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch anstatt "Meiner Bücherwoche" meinen Lesemonat Ferbruar zeigen. *seufz* Ich weiß ja nicht wie es euch ging, aber ich fand, dass die letzten vier Wochen so schnell vorbeigegangen sind. Ehe ich mich versah, stand auch schon der März vor der Tür...Wo bleibt den bitte die ganze Zeit? Naja auf diese Frage werde ich wohl nie eine gescheite Antwort bekommen, darum kommen wir doch lieber auf meinen Lesemonat zurück :)

Anders als erwartet habe ich ganze 10 Bücher gelesen, was insgesamt 4306 Seiten macht.

 
 


Meine Monatshighlights

 

Ein Bild von dir hat mir, wie bisher alle Bücher von Jojo Moyes, richtig gut gefallen. Die Geschichte war wieder sehr schön und berührend geschrieben und mich nach den ersten Seiten nicht mehr losgelassen. Die beiden Protagonistinen Sophie und Liv, waren authentische Charaktere, die zwar zu verschiedenen Zeiten leben, sich jedoch vom Verhalten ähneln. Beide kämpfen unerbittlich für das, was ihnen wichtig ist bzw. etwas bedeutet und lassen sich von nichts und niemandem davon abhalten. 

House of Nightmares von Nadine Erdmann ist eine spannende und mitreißende Fortsetzung, die aber vor allem durch seine sympathischen und lebensnahe Charaktere punktet. Man baut eine enge Beziehung zu ihnen auf, fühlt, lacht und fiebert mit ihnen mit. 

Ebenfalls nur in den höchsten Tönen kann ich von Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner schwärmen. Es ist soooo ein wundervolles wenn auch sehr trauriges Buch, das mir unheimlich nahe gegangen, zum Nachdenken gebracht sowie zu Tränen gerührt hat. Lilly Lindners Worte habe einfach so eine Intensität und Aussagekraft, wie ich es bisher kaum bei anderen Autoren erlebt habe. 

Nach dem ich Band 1 innerhalb eines Tages verschlungen hatte, hat sich bei mir eine regelrechte "Percy Jackson" Sucht entwickelt. Im Bann des Zyklopen, der zweite Band hat seinen Vorgänger wirklich um Längen übertroffen!! Spannung und Action gab es fast non-stop, sodass ich einfach immer weiterlesen wollte.

Leseüberraschung:


Wenn ich gewusst hätte, welche tollen Geschichten ich verpasse, hätten diese zwei schon viel früher von meinem SUB wandern dürfen :)

Leseenttäuschung:  -


Mein Fazit: 

Ich bin mit meinem Lesemonat super zufrieden, vor allem da kein Buch dabei war, dass mir nicht gefallen hat. Naja vom Ende von "Eleanor & Park" war ich echt ein wenig enttäuscht, weshalb ich dieses nicht unter meinen Monatshighlights aufgeführt habe, obwohl ich den Großteil der Geschichte, Rainbow Rowell Schreibstil und die beiden Protagonisten wirklich geliebt habe. Was Neuzugänge betrifft habe ich mich diesen Monat sehr beherrscht und mich stattdessen daran gemacht meinen SUB abzubauen. Mit Erfolg, mein SUB ist mittlerweile auf 18 Bücher geschrumpft :)

Da ich Ende März meine Abiprüfungen habe und mich deshalb die nächsten 2-3 Wochen hauptsächlich darauf konzentrieren möchte, habe ich mir überlegt meine Leseliste dieses Mal für März und April gelten zu lassen. Welche Bücher darauf stehen werden, werdet ihr die nächsten Tage sehen ;)


Und was habt ihr im Februar so gelesen? Was waren eure Highlights?

Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Hey,
    tolle Bücher :)
    Ich war von "Der Nachtzirkus" total begeistert. Ich hoffe ja, dass da noch etwas kommt :D
    "Ereebos" will ich auch noch irgendwann lesen."Die Verratenen" fand ich echt gut und der zweite Teil kommt nächsten Montag endlich als TB raus :)
    Lg Kerstin
    Hier ist mein Monatsrückblick, wenn du mal vorbei gucken willst :)
    http://booktastic-world.blogspot.de/2015/03/monatsruckblick-februarmonatsausblick.html

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina