Mittwoch, 30. April 2014

[Meine Favoriten] Neuerscheinungen Herbst & Winter 2014



Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die ganze letzte Woche damit verbracht habe mich durch die Vorschauen der Verlage zu arbeiten, möchte ich euch heute kurz die Neuerscheinungen zeigen, deren Erscheinen ich kaum erwarten kann.


Wenn ihr auf das Cover klickt, kommt ihr auf die jeweilie Verlagshomepage 


http://www.randomhouse.de/Paperback/Wild-Cards-Das-Spiel-der-Spiele/George-R-R-Martin/e445191.rhd 

erscheint im August 2014 

Klappentext:
Seit sich in den Vierzigerjahren das Wild-Card-Virus ausgebreitet hat und Menschen mutieren lässt, gibt es neben den normalen Menschen auch Joker und Asse. Joker weisen lediglich körperliche Veränderungen auf, während Asse besondere Superkräfte besitzen. Da ist zum Beispiel Jonathan Hive, der sich in einen Wespenschwarm verwandeln kann, oder Lohengrin, der eine undurchdringliche Rüstung heraufbeschwört. Doch wer ist Amerikas größter Held? Diese Frage soll American Hero, die neueste Casting Show im Fernsehen, endlich klären. Für die Kandidaten geht es um Ruhm und um so viel Geld, dass sie beinahe zu spät erkennen, was wahre Helden ausmacht.

Das sage ich dazu:
Wenn mein Lieblingsautor ein neues Buch veröffentlicht und es sich dazu noch so unglaublich spannend anhört, dann kann ich gar nicht anders als es auf meine Wunschliste wandern zu lassen. Freu mich schon darauf :)

http://www.randomhouse.de/Buch/Ich-brenne-fuer-dich-Roman/Tahereh-Mafi/e383333.rhd 

erscheint im September 2014 

Klappentext:
Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Das sage ich dazu:
Eine bessere Nachricht hätte es für mich gar nicht geben können. Ich lese gerade den 2.Teil und habe mir schon überlegt den dritten Teil auf englisch zu bestellen...Na das kann ich mir jetzt sparen :D Wie die Autorin diese Trilogie wohl enden lässt? Adam oder Warner? 

https://www.piper.de/buecher/bound-to-you-isbn-978-3-492-70326-0 

erscheint im Oktober 2014 

Klappentext:
Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Geheimnis, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menscheit selbst.

Das sage ich dazu:
Ja, ja ich weiß...Ich bin wirklich der totale New Adult Suchti *lach* Aber zum einen finde ich das Cover richtig schön und zum anderen scheint auch eine Spur Fantasy mit im Spiel zu sein...Würde es am liebsten sofort lesen...

https://www.piper.de/typo3temp/pics/625b52340f.jpg
 
erscheint im Oktober 2014

Klappentext:
Als Margo zufällig einen Ring findet, ahnt sie nicht, dass sie damit einen Flaschengeist der besonderen Art an sich gebunden hat: Oliver. Er ist weder aus blauem Nebel noch trägt er einen Turban. Stattdessen ist er überaus stofflich - und gut aussehend! - und verwirrt Margo völlig. Es scheint, als könne er mit seinen wundervollen Augen direkt in ihr Innerstes sehen - was Margo um jeden Preis vermeiden will! Auch drei Wünsche können sie nicht davon abhalten, sich ständig Gedanken über ihn zu machen. Aber dann taucht Olivers Erzfeind Xavier auf, der Jagd auf Dschinn macht, und auch Margo bedroht. Langsam wird ihr klar, dass es mehr als drei Wünsche braucht, um Oliver zu retten. Viel mehr ...

Das sage ich dazu:
siehe "Bound to You"


http://www.randomhouse.de/Buch/Die-Magie-der-tausend-Welten-Die-Begabte-Roman/Trudi-Canavan/e390112.rhd

erscheint im November 2014 

Klappentext:
Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Vella war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Vella, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Vella zu befreien – der längst seine Liebe gehört.

Das sage ich dazu:

Also wenn ich nach dem Klappentext gehe, scheint die Geschichte wie für mich gemacht zu sein...Es ist Fantasy, es gibt eine Liebesgeschichte und es geht um Bücher. Wenn das nicht Grund genug ist, dann weiß ich auch nicht, haha!


 

erscheint im November 2014 

Klappentext:
Emily kann es nicht glauben: Ihre beste Freundin Sloane ist verschwunden, einfach so. Keine Erklärung, kein Abschied, nichts. Das einzige Lebenszeichen, das Emily ein paar Tage später erhält, ist ein Brief mit einer merkwürdigen Liste, eine To-do-Liste wie es scheint. Soll Emily sich damit die Zeit bis zu Sloanes Rückkehr vertreiben? Da es das Einzige ist, was ihr von Sloane bleibt, macht sie sich daran, die Dinge auf der Liste abzuarbeiten. Äpfel pflücken in der Nacht? Kein Problem. Tanzen bis zum Morgengrauen? Klar, warum nicht. Einen Fremden küssen? Nacktbaden? Moment mal … Schnell wird Emily klar, dass Sloanes Liste sie ganz schön herausfordert. Doch als ihr unerwartet der gut aussehende Frank zu Hilfe kommt, steht ein unvergesslicher Sommer bevor …

Das sage ich dazu:
Nachdem mir "Vergiss den Sommer nicht" soooo gut gefallen hat, habe ich förmlich darauf gewartet, dass Morgan Matson ein neues Buch auf den Markt bringt...Aber kann mir mal einer sagen, was sich der Verlag dabei gedacht hat, die Veröffentlichung in den November zu legen? Ich meine der "Sommer" im Titel, sagt doch mehr als tausend Worte xD


http://www.carlsen.de/hardcover/panic-wer-angst-hat-ist-raus/51606#Inhalt 

erscheint im November 2014 

Klappentext:
Panic verändert alle(s).
Heather hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage von Notwendigkeit ist. Dodge war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man auch seine Gegner kennen.

Das sage ich dazu:
Oh auf Panic bin ich schon mega gespannt, spätestens nachdem ich auf amazon in die englische Ausgabe hineingelesen habe. Tja und meine Lieblingsbooktuber schwärmen auch schon in den höchsten Tönen davon...Warum kann nicht schon November sein? *haben will*

 

erscheint im November 2014 

Klappentext:
Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Das sage ich dazu:
Zu guter letzt mein Highlight und meinen Favoriten. Erst vor einem Monat oder so, habe ich es zufällig bei einer Booktuberin gesehen und mich in das wunderschöne Cover verliebt. Und jetzt wird es - auch noch dieses Jahr - auf deutsch erscheinen. Ich hätte beinahe vor Freude geschrien, als ich es in der cbt Vorschau entdeckt habe :)



Und das wären nun alle Neuerscheinungen, auf die ich mich besonders freue. Ist eines davon auch auf euren Wunschzettel gewandert? Auf welches Buch/ auf welche Bücher freut ihr euch am meisten?

Liebe Grüße

Sonntag, 27. April 2014

(Rezension) "Sternschnuppenträume" von Julie Leuze

http://www.amazon.de/Sternschnuppentr%C3%A4ume-Julie-Leuze/dp/3863960653/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1398443405&sr=8-1&keywords=sternschnuppentr%C3%A4ume
 Mit einem Klick auf das Cover gelangt ihr direkt zu amazon
Auf die Verlagshomepage?

 
Als Svea den Kopf in den Nacken legt und in den sternenklaren Nachthimmel schaut, geschehen zwei Dinge, mit denen sie absolut nicht gerechnet hat. Erstens: Sie sieht eine Sternschnuppe, eine lange, strahlende, wunderschöne – eine, die Wünsche in Erfüllung gehen lässt. Zweitens: Im nächsten Moment taucht Nick neben ihr auf. Nick sieht gut aus, ist charmant und wird ihr ganz bestimmt schon morgen das Herz brechen. Doch heute Nacht will Svea nicht an morgen denken. Sie will mit Nick Sternschnuppen zählen, eng umschlungen hier am Strand, bis es nichts mehr gibt außer ihnen beiden. Und vor allem will Svea nicht daran denken, dass es für sie und Nick keine Zukunft geben kann. Morgen wird die Welt wieder so sein wie vorher. Eine Welt ohne Nick. Oder etwa nicht? 

 
Da mir Julie Leuzes erstes Buch „Der Geschmack von Sommerregen“ so gut gefallen hat, wollte ich unbedingt auch ihr zweites Buch lesen. Und ich muss sagen, dass meine Erwartungen auf keinen Fall enttäuscht wurden :)

Auf den ersten Blick könnten Svea und Nick wohl kaum unterschiedlicher sein und doch spüren sie eine tiefe Verbundenheit zueinander. Denn ohne es zu wissen, haben beide ihr kleines Geheimnis, das unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit kommen darf.

Natürlich steht die Liebesgeschichte zwischen Svea und Nick im Vordergrund, die wirklich schön zu verfolgen. Eigentlich bin ich kein Fan von Liebe-auf-den-ersten-Blick, aber hier war das anders. Man hat einfach gespürt wie es zwischen den beiden knistert, sodass die Gefühle direkt auf mich übergangen sind. Mit jeder neuen Seite, die an einem vorbeifliegt, merkt man wie groß die Gefühle zwischen den beiden sind. Nichtsdestotrotz ist es für meinen Geschmack ein wenig zu schnell gegangen.

Überraschenderweise verläuft die Handlung ganz anders als man es sich vielleicht vorgestellt hat, denn als sie nach ihrer gemeinsamen Nacht, in der sie ihre Unsicherheit und Ängste für einen kurzen Augenblick ausblenden konnte, aufeinandertreffen, sind sie wieder in ihren festen Verhaltensmustern gefangen. Zwar spüren sie immer noch, dass zwischen ihnen etwas ganz besonderes ist, doch die Distanz scheint größer, ja fast unüberwindbar. Und so konnte ich gar nicht anders als mit ihnen mitzufiebern…

Neben der ersten großen Liebe, thematisiert die Autorin vor allem das Leben selbst. Es kann nun mal nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen sein, sondern manchmal wird man auch mit Problemen, Sorgen, Ängsten etc. konfrontiert. Doch egal wie schwierig eine Situation im ersten Moment scheint, sollte man die eigenen Träume niemals aus den Augen verlieren oder gar aufgeben nur weil sie einem unerreichbar scheinen. Sich zu verstecken kann auf Dauer keine Lösung sein…Das merken auch Svea und Nick und fangen an für ihre Träume zu kämpfen.

Gut gefallen hat mir außerdem auch wie die Autorin einen über Recht und Unrecht nachdenken lässt. In unserer Welt ist nun mal nicht alles schwarz oder weiß, sondern jeder Fall, jede Konfliktsituation muss einzeln betrachtet werden.

Desweiteren passiert das ein oder andere unerwartete, sodass man ständig den Drang verspürt unbedingt weiterlesen zu wollen.  
 
Julie Leuze hat einen wundervollen Schreibstil, der es schafft Gefühle und Emotionen in so schöne Worte zu verpacken, sodass man sie selbst fühlen und auch nachvollziehen kann. Gleichzeitig erzählt sie sehr fesselnd und mitreißend, dass man das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte. Ruhige, nachdenkliche Momente wechseln sich mit den spannenden oder romantischen ab. Passend dazu wurde das Setting, die Nordsee, gewählt, welches eine einmalige Atmosphäre geboten hat. Großer Pluspunkt sind auch die Charaktere, die zum einen äußerst liebevoll gestaltet wurden und einem absolut realistisch vorkommen. Die Stimmung ist teilweise sehr bedrückend, doch ein Funken Hoffnung ist immer mit spürbar. Damit möchte die Autorin uns zeigen, dass es für ihre Charaktere keinen Grund gibt einfach aufzugeben, sondern ihm/ ihr noch alle Türen und Möglichkeiten offen stehen. Niemand muss sich mit einem Leben zufrieden geben, das er gar nicht möchte.
 
Svea war mir sofort sympathisch, weshalb ich auch gerne wissen wollte, was für ein Geheimnis sie so stark belastet. Zwar wird man auf der ersten Seite direkt damit konfrontiert und Svea wirft auch immer wieder Andeutungen in den Raum, aber so ganz kann man sich keinen Reim darauf machen. Ansonsten lernen wir sie als einen sehr zurückhaltenden Menschen kennen, wobei das wohl nicht immer so gewesen ist. Nach und nach erfährt der Leser schließlich den Grund, wodurch man ihr Verhalten viel besser nachvollziehen kann. Am meisten hat mich ihre Stärke und ihr Streben, ihre Träume und Wünsche zu verwirklichen, fasziniert.

Nick ist ein von Mädchen heiß umschwärmter Sunnyboy, was er sichtlich genießt und auch ausnützt. Allerdings ist das nur der erste Eindruck, den man von ihm gewinnt. Auf den zweiten Blick sieht man schließlich, dass auch bei ihm einiges im Argen liegt und er ebenfalls ein Geheimnis hütet. Über die Jahre hat er alles getan um die Fassade der „heilen“ Arztfamilie aufrecht zu erhalten, aber nun ist er an dem Punkt angekommen, an dem es für ihn nicht mehr so weitergehen kann. Auch ihn mochte ich sehr gerne.

 
„Sternschnuppenträume“ von Julie Leuze ist eine wundervolle und tiefgründige Geschichte, die einem auch nach Beenden noch eine Zeitlang im Gedächtnis bleibt. Dazu tragen vor allem die beiden Protagonisten bei, die mir im Laufe des Buchs sehr ans Herz gewachsen sind. Man begleitet sie einfach gerne auf ihrem Weg und fiebert mit ihnen mit. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass mir manches stellenweise einfach zu schnell ging. Ansonsten habe ich mit diesem Buch wirklich wunderschöne Lesestunden verbracht, sodass ich es jedem nur wärmstens ans Herz legen kann.  





Julie Leuze wurde 1974 in Wiesbaden geboren. Als Kind lernte sie das bayerische Landleben kennen, als Jugendliche München und als Abiturientin Mr Right. Sie studierte in Konstanz (viel See, wenig Stress), bekam drei Kinder (viel Liebe, wenig Schlaf) und arbeitete als Journalistin (viel Lokalkultur, wenig Skandalöses). Seit sie zeitgleich ihre Hochsensibilität und ihre Leidenschaft fürs Romanschreiben entdeckte, verfasst sie mit großer Begeisterung Bücher für Erwachsene und Jugendliche. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Stuttgart. [Quelle: Verlagshomepage Egmont INK]