Sonntag, 21. Dezember 2014

[Meine Bücherwoche] 15.12. - 21.12.2014



Hallo ihr Lieben,

nach einer gefühlten Ewigkeit gibt es heute mal wieder einen "Meine Bücherwoche"- Post. Ach ja es ist soo herrlich endlich mal wieder an etwas anderes als an Hausaufgaben und Klassenarbeiten zu denken (obwohl ich in den Ferien natürlich auch ein bisschen was tun muss - immerhin ist es bis zu meinen Abiprüfungen im März nicht mehr ganz so lange^^) Seit ihr eigentlich schon in Weihnachtsstimmung? Ich bin es noch nicht ganz, aber je weihnachtlicher unser Haus wird, desto besser wird es...

Naja ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß beim Lesen meiner Bücherwoche!


(The Probability of Violet & Luke fehlt leider auf diesem Bild!)


"Fountain Bridge: Verbotene Küsse" habe ich mir am Sonntagabend ganz spontan auf meinen tolino geladen und danach sofort verschlungen. In dieser Kurzgeschichte geht es um Ellie und Adam, die man bereits in "Dublin Street" kennengelernt hat. Da ich die beiden damals schon in mein Herz geschlossen habe (vor allem die quirlige Ellie war mir auf anhieb sympathisch), war ich natürlich super neugierig auf ihre gemeinsame Vergangenheit. Und was soll ich sagen? Ihre Lovestory oder besser gesagt der Weg bis dahin, ist wirklich soooo romantisch<3

Auf die Geschichte von Violet & Luke habe ich mich ebenfalls sehr gefreut, aber im Vergleich zu den anderen Büchern, die ich bisher von Jessica Sorensen gelesen habe, hat diese mich nicht ganz so begeistert, was daran lag, dass mir Violet nicht unbedingt sympathisch war. Ansonsten war dieses Buch alles andere als leichte Kost, denn obwohl sich bei Luke bereits angedeutet hat, dass er wie Kayden mit Dingen zu kämpfen hat, hat mich das Ausmaß seiner Probleme sprachlos gemacht. Ebenso wie bei Violet...Die beiden mussten wirklich schon einiges Schlimmes in ihrem Leben durchmachen.

Da ich nach dem sehr fiesen Cliffhanger unbedingt wissen wollte wie es weitergeht, habe ich mir die Fortsetzung „The Probability of Violet & Luke“ (gab es bei amazon kostenlos) geholt und weitergelesen.

Und zum Schluss habe ich mit "Die Königlichen" noch eine Trilogie beendet, die seit längerem in meinen Regal steht. Leider hat mir "Die Köngliche" nicht so gut wie die "Die Beschenkte" und "Die Flammende" gefallen. Der Anfang war zwar richtig gut, doch mit der Zeit wurde dieses ganze Netz aus Lügen und Intrigen total unübersichtlich und ich konnte irgendwie keinen roten Faden mehr erkennen. Dadurch hat sich vor allem der Mittelteil sehr gezogen...

 



Liebste Grüße

P.S. Hahaha ich hab diese Woche doch tatsächlich meinen 2-jährigen Bloggeburtstag verpasst. Das ist echt typisch für mich  xD 

1 Kommentar:

  1. Von Die Königliche war ich leider auch enttäuscht und kann mich deiner Meinung nur anschließen, bin gespannt auf deine Rezi :)

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina