Montag, 1. Dezember 2014

Lesemonat November

Hallo ihr Lieben,

unglaublich wie schnell die letzten Tage und Wochen an mir vorbeigeflogen sind...Der Dezember ist wirklich in großen Schritten immer näher und näher gekommen. Naja und die vier Wochen bis Weihnachten vergehen eh wie im Flug^^ Seit ihr eigentlich schon in Weihnachtsstimmung? Ich bin es nämlich - obwohl es in den letzten Tagen ganz schön kalt geworden ist und unsere Nachbarn ihre Häuser mit reichlich Weihnachtsdeko geschmückt haben - noch nicht. Mir fehlt der Schee xD Aber das ist im Moment meine kleinste Sorge...Spätestens wenn unser Weihnachtsbaum steht, wird sich meine Stimmung schon ändern. Ich liebe es nämlich, wenn abends außer den Lichtern am Tannenbaum nichts brennt<3

Jetzt möchte ich euch aber erst einmal meinen Lesemonat November zeigen. Insgesamt habe ich 14 Bücher gelesen, was 6251 Seiten macht.


 
 
 

Meine Monatshighlights:


Raven Stone: Wenn Geheimnisse tödlich sind von Joss Stirling habe ich innerhalb eines Tages verschlungen, da die Geschichte einfach sooo spannend war. Von der ersten bis zur letzten Seite bin ich an den Seiten geklebt und habe zusammen mit Raven, Kieran und Joe Detektiv gespielt. Hinter des Rätsels Lösung zu kommen war jedoch gar nicht so leicht, da es immer wieder überraschende Wendungen gab, die neue Hinweise und Erkenntnisse aufgebracht haben. Im letzten Drittel überschlagen sich schließlich die Ereignisse und es wird richtig gefährlich für Raven & Co. Ich bin nur so durch die Seiten gerast und kann es gar nicht erwarten Band 2 der Trilogie in die Finger zu bekommen. Neben Jamaica Lane ist London Road: Geheime Leidenschaft das beste Buch der Edingburgh Love Stories Reihe. Jo war mir sehr sympathisch obwohl ich es zu Anfang sehr schade fand, dass sie so wenig von sich hält bzw. an sich glaubt. Am besten hat mir allerdings gefallen, dass Samantha Young weitgehend auf großes, unnötig in die Länge gezogenes Drama verzichtet. Es gab zwar immer mal wieder kleine Streits, die aufgrund von Missverständnissen entstanden sind, aber diese wurden relativ schnell aufgelöst

Leseenttäuschung:


"Bound to you" war für mich leider ein Flop. Zum weil ich mir von der Idee mehr erhofft hatte und zum anderen weil ich mit der Protagonistin Nina überhaupt nicht zurecht gekommen bin.

Mein Fazit: 

Ich habe im November viel mehr gelesen, als ich es Ende Oktober vermutet hatte...Naja scheint ein echtes Phänomen bei mir zu sein. Immer wenn ich in einer Klausurphase stecke, habe ich besonders große Lust zu lesen. Tja und das tue ich dann auch während den Lernpausen^^ Hinzukommt, dass ich die letzte Woche mit Grippe im Bett lag und währenddessen auch das eine oder andere Buch gelesen habe. Mit meiner Bücherauswahl bin ich auch ganz zufrieden, obwohl ich diesen Monat oft "nur" 3 Sterne vergeben habe.
Welche Bücher habt ihr diesen Monat so gelesen?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey! :)
    Das ist ja eine betrachtliche Menge an Büchern, die du diesen Monat lesen konntest! Eine Frage: Wie fandest du denn die Chroniken von Magnus Bane? :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Chroniken des Magnus Bane 3,5-4 Sterne gegeben. Magnus Bane mochte ich schon vorher sehr sehr gerne und er ist auch zu einem meiner Lieblingscharaktere geworden, aber manche Kurzgeschichten fand ich nicht ganz so interessant. Am besten haben mir die Kurzgeschichten gefallen, in denen es um Magnus Beziehung zu Alec Lightwood ging.

      Liebe Grüße
      Sarina

      Löschen
  2. Tja, bei mir hat die Klausurenphase leider zu einem gegenteiligen Effekt geführt: bei mir ist der November der schlechteste Lesemonat dieses Jahrs... :/
    Raven Stone will ich auch unbedingt noch lesen und da es dir so gut gefallen hat, wird es wohl nicht mehr lange auf meinem SuB versauern.
    Die Chroniken des Magnus Bane möchte ich auch bald mal lesen, allerdings habe ich mir vorher vorgenommen, City of Heavenly Fire zu lesen, was wohl noch etwas dauern wird. Aber Magnus ist mein absoluter Lieblingscharakter in den Büchern, also bin ich schon richtig gespannt darauf, mehr über ihn zu erfahren! :D

    Liebe Grüße & eine schöne Adventszeit!
    Maura

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Sarina,
    freut mich, dass du doch mehr geschafft hast, als du ursprünglich im Oktober gedacht hast. Bei mir war es genauso, auch wenn ich keine Klausurenphase hatte. Ich war von "London Road" auch richtig begeistert und es war im Oktober mein Monatshighlight. Wie hat dir "Das Mädchen mit dem Haifischherz" gefallen? Ich schwanke noch, mir das Buch zu holen.
    Schöner Lesemonat. Ich habe viel diesen Monat geschafft. Wenn es dich interessiert, was cih gelesen habe, kannst du ja gerne bei mir mal vorbeischauen.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina