Donnerstag, 14. August 2014

[TAG] The Book Cake


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es endlich den TAG, den ich vor ca. einem Monat in meinem kleinen Quasselpost angekündigt habe. Gesehen habe ich diesen übrigens bei Jesse the reader und da mir sein Video so gut gefallen hat, habe ich den TAG einfach mal (so gut wie's eben geht) ins Deutsche übersetzt.





1) Mehl: Ein Buch, das etwas länger gebraucht hat um richtig in Fahrt zu kommen


Der Prolog und die ersten Kapitel waren wirklich fesselnd und mitreißend, da einiges passiert wodurch Alice Leben komplett auf den Kopf gestellt wird. Danach war ich natürlich gespannt wie es für sie weitergeht. Doch im Mittelteil, als Alice an ihre neue Schule kommt und auf Cole trifft, plätschert die Story so ein bisschen dahin. Man erlebt das übliche Schema von wegen Mädchen-ist-neu-an-der-Schule-und-verliebt-sich-in-den-gutaussehenden-und-geheimnisvollen-Typen, was ganz ok war. Aber erst danach nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und überrascht den Leser bis zum Ende mit unerwarteten Wendungen und viel Action.

2) Margarine: Ein Buch, mit einer großartigen/fantastischen Handlung


Die Welt der Zauberei, die Frau Rowling geschaffen hat, ist so unglaublich detailreich und facettenreich, sodass sie für den Leser in jedem Band etwas Neues bereithält. Es wird einem nie langweilig! Harry Potter entwickelt sich im Laufe der Reihe weiter, lernt mehr über sich und seine Vergangenheit kennen, erfährt aber auch mehr über seine Bestimmung. Nach und nach kommt er Voldemords Geheimnis auf die Spur und erkennt seine Bedeutung im Kampf gegen das Böse.

3) Eier: Ein Buch, das dich begeistert zurückgelassen hat, obwohl du dachtest, du würdest es nicht mögen.


Nach Twilight hatte ich im Großen und Ganzen mit dem Thema Vampire abgeschlossen. Zumindest dachte ich das, bis ich zufällig auf die neue Reihe von Julie Kagawa gestoßen bin und nur positive Stimmen dazu gehört habe. Und was soll ich sagen: Ich habe Unsterblich Tor der Dämmerung geliebt. Allie, die Protagonistin hat mir richtig gut gefallen. Sie ist eine unglaublich starke, selbstbewusste Person, die nicht auf den Mund gefallen ist und genau über ihre Stärken und Fähigkeiten Bescheid weiß. Auch den Vampir Kanin mochte ich auf Anhieb. Er ist zwar nicht so grausam wie seine anderen Artgenossen, aber er trinkt trotzdem Menschenblut.

4) Zucker: Ein Buch, mit einer süßen/niedlichen Geschichte


Die wunderschönen Zeichnungen, die unglaublich liebevoll und detailreich gestaltet wurden, haben mich zum Träumen angeregt und ich konnte während des Lesens meinen Gedanken nachhängen. Die Geschichte vermittelt viele kleine Botschaften, sodass einen eine ganz besondere Atmosphäre begleitet.

5) Zuckerguss: Ein Buch, das alles hat, was du an einer Geschichte am meisten liebst (lustige/ traurige Momente, Actionszenen etc.)


Dieses Buch hat meinen Geschmack wirklich zu hundert Prozent getroffen. Susan Ee schafft es einen mit ihrer dunklen und gefährlichen Zukunftsvision von der ersten Seite an zu fesseln. Man möchte immerzu weiterlesen und Penryn auf der Suche nach ihrer Schwester begleiten. Die Spannung kommt keineswegs zu kurz, da es ständig unvorhergesehene Wendungen gibt…Für ein bisschen Auflockerung sorgen die Sprüche von Raffe (und er hat eine Menge Sprüche auf Lager), die nur so vor Sarkasmus triefen und mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert haben.

6) Streusel: Eine Buchreihe, zu der du greifst, um wieder bessere Laune zu bekommen


Vor allem Saphirblau ist mein Heilmittel schlechthin, wenn ich mal schlechte Laune habe^^ Der kleine, süße Wasserspeierdämon Xemerius mit seinen lustigen Sprüchen ist der absolute Knaller. Egal in welcher Situation sich Gwendolyn oder Gideon gerade befanden, er hat mich zum Lachen gebracht – ob es nun gepasst hat oder nicht.

7) Die Kirsche für die Kuchenspitze: Dein bisheriges Jahreshighlight


Wer meine Rezension dazu gelesen hat, wird wissen, dass ich von Amy on the Summer Road restlos begeistert war. Morgan Matson ist ein unglaublich tolles und berührendes Buch gelungen, aus dessen Bann ich mich nicht mehr lösen wollte. Dazu kommt, dass Amy und Roger zwei ganz wunderbare Protagonisten waren, die ich vom ersten Augenblick in mein Herz geschlossen habe. Ach ja und der Road Trip quer durch Amerika war auch genial…



Ich hoffe euch hat der TAG gefallen. Wer möchte kann gerne mitmachen und mir den Link zu seinem Post in den Kommentaren da lassen!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Wow, toller Tag. Den kenne ich ja noch nicht einmal;)
    Muss ich auch unbedingt mal in den nächsten Tagen machen.

    Liebe Grüße
    Mary♥
    http://wunderweltblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool ich freu mich :)

      Liebe Grüße zurück!
      Sarina

      Löschen
  2. Ein toller TAG!! <3 :D Mache ich gerne mit einem Video mit.

    Liebe Grüße,
    Sarah.

    http://einherzsprichtstaub.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bin ich mal auf deine Antworten gespannt :)

      Liebe Grüße
      Sarina

      Löschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina