Sonntag, 3. August 2014

[Meine Bücherwoche] 28.07. - 03.08.2014


Hallo ihr Lieben,

eine weitere Woche ist ins Land gezogen und es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 7 Tage. Da ich seit Donnerstag Sommerferien habe und auch davor nicht mehr viel los war, konnte ich meine Freizeit ganz dem für's Lesen verwenden, sodass ich ganze 7 Bücher von meinem SUB befreit habe :)

 
 
(Perfekt ist jetzt habe ich vergessen!) 

Mit Harry Potter und der Orden Phönix war ich schon relativ weit durch als ich das Foto für's Currently Reading gemacht habe, sodass ich noch am Sonntag damit fertig geworden bin. Wie gesagt ist es jetzt nicht mein Lieblingsband (dafür ist Dolores Umbridge einfach viel zu böse^^), aber ich habe so einiges Neues erfahren. Ich hätte mich früher doch mehr zum Lesen der Bücher motivieren sollen xD Gleich danach habe ich dann zu Harry Potter und der Halbblutprinz gegriffen, der neben Band 3 und 4 mein Lieblingsteil ist. Ich fand es super spannend mehr über Voldemords Leben zu erfahren... 

Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte habe ich natürlich auch zu Ende gelesen. Die anfangs eher humorvolle Geschichte, enthüllt mit der Zeit eine ganz ernsthafte Seite und überrascht mit einigen unerwarteten Wendungen. Selbst die Liebesgeschichte schlägt eine andere Richtung ein als vermutet. Kleiner Kritikpunkt war für mich das Verhalten der Protagonistin, da ich fand, dass Julie manchmal echt über's Ziel hinausgeschossen ist und ihr etwas mehr Feingefühl für die Bedürfnisse anderer Leute gut getan hätte. 

Ja und nun zu meinem Flopbuch schlechthin: Perfekt ist jetzt von Tim Tharp. Ich habe mir von dem Buch wirklich mehr erwartet...Sutter, der Protagonist war mir bis zum Schluss mega unsympathisch und hat sich wirklich keinen Deut geändert. Bin echt froh, dass ich's durch habe und mich anderen Büchern witmen kann. 

Die Schwester der Zuckermacherin, ein ganz tolles Buch, das seine Leser in das London des 17. Jahrhunderts entführt. Die Zeit der Pest war sicherlich nicht schön, sondern richtig schrecklich, aber die Atmosphäre, die einen die ganze Geschichte über begleitet, ist schlichtweg einzigartig. Außerdem erzählt Mary Hooper sehr detailreich, sodass man sich vorkommt als wäre man hautnah mit dabei. Die beiden Schwestern Hannah und Sarah waren mir richtig sympathisch, wenn beide auch etwas zu blauäugig waren und den Ausbruch der Pest unterschätzt haben. Die Fortsetzung Aschenblüten war genauso toll, wenn auch ein paar Seiten mehr nicht verkehrt gewesen wären ;)

Gestern habe ich dann noch Djihad Paradise von Anna Kuschnarowa beendet. In diesem Buch geht es um Julian und Romea, die sich von ihren Eltern, der Gesellschaft etc. im Stich gelassen fühlen und schließlich im Islam bzw. in der Salafiyya-Bruderschaft Halt finden. Mich hat es total fassungslos gemacht, wie schnell man in die Fänge einer radikalen religiösen Gruppe gerät und wie naiv Julian und Romea doch sind. Am Ende haben wir echt die Worte gefehlt...

 

Nachdem ich ausschließlich nur gute Rezensionen zu Vernichtet wahrgenommen habe, möchte ich den Abschluss der Slated - Trilogie auch endlich lesen. Ich bin super gespannt wie es für Kyla weitergeht und welche Geheimnisse sie noch um ihre Vergangenheit lösen kann. 

Dark Heroine: Dinner mit einem Vampiren wollte ich lange Zeit gar nicht lesen, da ich mich seit Twilight überhaupt nicht mehr für Vampirgeschichten begeistern kann. Ausnahmen waren da nur Vampire Dairies (allerdings nur die Serie) und die Blood and Eden Trilogie von Julie Kagawa. Die Rezension von Favola konnte mich jedoch überzeugen, sodass ich dem Buch mal eine Chance geben werde... 

Andreas Venzke's Unter Räubern werde ich wahrscheinlich heute noch beenden. Im Moment finde ich die Geschichte ganz ok, sie haut mich allerdings nicht um. Mal schaun ob und wie sich das auf den nächsten Seiten ändern wird.

 
Die habe ich mir alle noch vor Project 10 Books gekauft! 


Liebe Grüße und einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Ich find den Umschlag von "Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" total schön, der ist so ein bisschen anders. ;-)
    Das Schweigen in meinem Kopf gefällt mir vom Klappentext wirklich gut.

    Generell, hast du dir wirklich schöne und interessante Bücher ausgesucht.

    Glg,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...Ja wegen des skurrilen Titels bin ich auch erst auf dieses Buch aufmerksam geworden^^

      Liebe Grüße
      Sarina

      Löschen
  2. Ich mag den5. Band auch nicht so, werde demnächt mal zum 6. Band greifen und den 7. auch noch lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin :) Band 7 werde ich wahrscheinlich bald auch noch mal re-readen...

      Löschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina