Sonntag, 24. August 2014

[Meine Bücherwoche] 18.08. - 24.08.2014


Hallöchen ihr Lieben,

manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass die Zeit nur so an mir vorbei rennt und ich gar nicht so schnell schauen kann wie sich ein Tag schon wieder dem Ende zu neigt. Diese Woche war es ganz besonders schlimm. Mir ist die Zeit während dem Lesen förmlich davongelaufen. Das fand ich richtig blöd, da ich gerne noch das eine oder andere Buch gelesen hätte ;) Es stehen ein paar ganz tolle in meinem Regal, die ich gerne vor Schuljahresbeginn lesen würde.

 

 

Nina Blazon erobert sich langsam einen Platz unter meinen Lieblingsautoren. Faunblut ist mittlerweile mein drittes Buch von ihr und ich war wieder einmal total beeindruckt, in was für eine tolle, aufregende Welt ich gezogen wurde. Ich habe alles um mich herum vergessen und bin nur noch an  den Seiten geklebt. Ein wahres Leseerlebnis kann ich euch sagen :) 

Zu Dark Elements - Steinerne Schwingen möchte ich eigentlich gar keine großen Worte verlieren, außer das es ein spannender und fesselnder Reihenauftakt war, durch dessen Seiten ich nur so geflogen bin. Hoffentlich dauert es nicht allzu lange bis Band 2 erscheint. (Meine ausführliche Meinung könnt ihr in meiner Rezi lesen...)

Danach habe ich Lieder eines Sommers von Cath Crowley gelesen, das richtig schön geschrieben war. Die Geschichte an sich verströmt eine sehr ruhige und ernsthafte Grundstimmung, von der man sich gerne einhüllen lässt. Hauptsächlich wird das Thema Freundschaft angesprochen, doch es wird auch thematisiert wie wichtig es ist sich durch den Verlust eines geliebten Menschen nicht aus der Bahn werfen zu lassen. Ich kann euch das Buch nur wärmstens ans Herz lesen! 

Saeculum, mein erstes Buch von Ursula Poznanski, wollte ich schon seit längerem mal leben, da ich von allen Seiten nur Gutes gehört habe. Jetzt nachdem ich es gelesen habe, kann ich mich der allgemeinen Begeisterung vollkommen anschließen. Die Spannung und Furcht, die einen während des Leses begleiten, waren zum Greifen spürbar und ich war über die Auflösung mehr als überrascht. Gleichzeitig war ich auch ein wenig enttäuscht, da ich mir das Ende ganz anders ausgemalt hatte. Dafür, dass ich so mitgefiebert habe, war es irgendwie zu banal. 

Zum Schluss mein Wochen- und Monatshighlight: Daughter of Smoke and Bone ♥ Laini Taylor entführt uns in eine durch und durch magische Welt, die zeigt wie viel Kreativität sie in ihr Werk hineingesteckt hat. Ich wollte Daughter of Smoke and Bone gar nicht mehr aus der Hand legen - vor allem da es immer etwas Neues zu entdecken oder hinterfragen gab. Tja und die Spannung kommt natürlich auch nicht zu kurz. Meine Erwartungen wurden wirklich übertroffen. Nach Project 10 Books muss ich mir sofort Band 2 holen.

 

Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab hat mich schnell für sich gewonnen. Die Idee mit dem Archiv, in der die Lebensgeschichten der Toten verwahrt werden, finde ich richtig interessant. Ich bin gespannt, was ich im Laufe des Buchs noch alles darüber erfahren werde. Die Geschichte an sich ist sehr melancholisch und es schwingt unterschwellig eine gewisse Traurigkeit mit. 

Im Herzen die Rache und Das Licht zwischen den Meeren habe ich ebenfalls angelesen, aber in den letzten 2 Tage hatte ich irgendwie keine große Lust zu leben^^ Liegt wohl am miesen Wetter...


Für mich als George R.R. Martin Fan ein absolutes Must Read :D Danke an den penhaligon Verlag!




Liebe Grüße und einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Hallo :)
    Tolle Bücher hast du diese Woche gelesen. Saeculum finde ich auch einfach großartig, aber ich stimme dir mit der Auflösung zu. Irgendwie erschien mir das zu banal, auch wenn das Buch ansonsten richtig toll war, vor allem mit dem Thema mal einen komplett anderen Nerv angesprochen hat.
    Faunblut habe ich auch schon von Nina Blazon gelesen und ich mochte die Welt wirklich gerne, die die Autorin geschaffen hat. Leider habe ich noch kein anderes Buch von ihr gelesen. Aber das sollte ich wohl mal dringend nachholen.
    Daughter of Smoke and Bone ist noch auf meinem Sub. Ich will aber warten bis Band 3 erschienen ist, um die Teile schnell hintereinander weg lesen zu können.
    Wünsche dir eine erfolgreiche nächste Woche :)
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, na die Aufteilung einer Bücherwoche finde ich auch mal interessant. Ich mache immer alles getrennt, also neue Bücher und am Ende des Monats eine Statistik und am Anfang eine Leseliste. Dann habe ich es mit einem Wochenrückblick versucht, der ist aber bald eingegangen. Deine Aufteilung finde ich klasse!! Könnte man deine Idee übernehmen? Also nur wenn du einverstanden bist :) Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina