Donnerstag, 1. Mai 2014

Lesemonat April

Hallo ihr Lieben,  

nachdem der April wieder einmal wie im Fluge vergangen ist, gibt es heute - pünktlich zum ersten Mai - meinen Lesemonat. Und der lief wirklich sehr sehr gut, was vielleicht daran lag, dass ich zwei Wochen Osterferien hatte ;) Jedenfalls habe ich so viel gelesen, wie schon lange nicht mehr...Insgesamt waren es 15 Bücher und 6835 gelesene Seiten. (Krass ich weiß! Ich musste im ersten Moment auch kräftig Schlucken^^)

   
 
 


Meine Monatshighlights:


 Ich glaube ich war mit eine der letzten, die Wie Monde so silbern und Wie Blut so rot gelesen hat. Aber ihr könnt mir glauben, dass habe ich spätestens nach Band 1 bitter bereut^^ Marissa Meyers Märchenadaptionen spielen in einer spannenden dystopischen Welt, aus der man am liebsten gar nicht mehr auftauchen möchte. Am besten ihr schaut euch meine Rezis dazu an ;) Mit Die Sache mit Callie & Kayden hat Jessica Sorensen mir zu einem neuen Lieblingsbuch verholfen. Callie & Kayden waren zwei wunderbare Protagonisten, die mir sofort ans Herz gewachsen sind und die ich auf ihrem Weg unglaublich gerne begleitet habe. Wie sie langsam Gefühle füreinander entwickeln und versuchen die Schatten ihrer Vergangenheit zu bekämpfen, hat mich sehr sehr berührt. Mehr dazu in meiner Rezi. Der dunkle Kuss der Sterne war mein erstes Buch von Nina Blazon und ich war total begeistert. So fantasievoll, so spannend, so viel unerwartetes...Ich habe mich von den Worten einfach treiben lassen und jede Seite genossen. Meine Rezi. Und zum Schluss hätten wir dann noch Sternschnuppenträume von Julie Leuze. Eine wunderbare, einfühlsame Geschichte, die zwischen den Zeilen kleine Botschaften für den Leser bereithält und ihn zum Nachdenken anregt.

Die absolute Leseüberraschung



Leseentäuschung: Es gab zwar ein oder zwei Bücher, die etwas schwächer waren, die ich aber nicht als Enttäuschung bezeichnen würde :) 


Mein Fazit: 

Wie der März war auch der April wieder ein richtig toller Lesemonat. Ich habe seit langem nicht mehr so viele Bücher, und dann fast nur Lesehighlights, gelesen. Besonders angetan haben es mir dabei "Die Luna Chroniken" von Marissa Meyer und "Die Sache mit Callie & Kayden" von Jessica Sorensen. Für den Mai habe ich mir bereits wieder einige Bücher ausgesucht und eine kleine Leseliste zusammengestellt, die ich euch in den nächsten Tagen gerne zeigen möchte.

So und das wär's dann fürs erste von mir. Wie viele Bücher habt ihr in diesen Monat gelesen? Was wollt ihr alles im Mai lesen?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Rina :)
    Wow, da warst du ja wirklich fleißig - Respekt!
    Bei mir waren es leider nur fünf und ein angefangenes; aber ich habe auch zwei Kleinkinder ;)
    Von deiner Auflistung kenne ich bisher leider nur "Escape" und war davon total begeistert. Ich warte schon gespannt auf die Fortsetzung...
    "Die Luna Chroniken" stehen auf meinem Wunschzettel ebenfalls ganz oben, weil ich schon so viel Gutes darüber gelesen habe.
    Viel Spaß mit deinen ausgewählten Büchern für den Mai und einen schönen Feiertag.
    Ganz liebe Grüße ♥
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja in den Osterferien hatte ich sehr viel Zeit zum Lesen...Während der Schulzeit sieht es dann auch etwas anders aus, obwohl ich mich da eigentlich auch nicht beschweren kann :D

      Oh "Die Luna Chroniken" musst du ganz bald lesen...Eine meiner Lieblingsreihen ;)

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  2. Hi,

    ich glaube ich habe 10 oder 11 Bücher geschafft. Nina Blazon habe ich auch im April gelesen. Allerdings war es bei mir Faunblut. Cassandra Clare habe ich auch gelesen und will irgendwann auch unbedingt die Chroniken der Schattenjäger lesen. Aber im Moment bin ich noch an den Chroniken der Unterwelt.

    lg Florenca von http://geliebtes-buch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Faunblut liegt noch auf meinem SUB, was ich gaaanz bald mal ändern muss. Chroniken der Unterwelt habe ich nach Band 3 erst einmal für mich abgeschlossen, da ich irgendwie Angst habe, dass in den nächsten Bänden irgendetwas passieren könnte, was mir nicht gefällt. Mal schauen ob ich weiterlesen werde.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Da warst du aber wieder sehr sehr fleißig ;)
    Am ehesten würde ich dann aber noch "Obsidian" gelesen (Danke für die Rezi, jetzt bin ich angefiiiiixt!^^) und "Draußen wartet die Welt" lesen -> Ist ja mal voll das scheene Cover!

    Liebste Grüße,
    maaraavillosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obsidian hat den Hype in meinen Augen wirklich verdient. Super Story, viel Witz und Spannung...Ich freu mich schon auf den 2.Band :) Draußen wartet die Welt war mal was ganz anderes. Ich fand den Einblick in das Leben der Amischen sehr interessant...

      Liebe Grüße
      Sarina

      Löschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina