Montag, 2. September 2013

Lesemonat August

Hallo ihr Lieben,

und wieder neigt sich ein Monat dem Ende zu. Kaum zu glauben, oder? Der August  ging so rasend schnell an mir vorbei...Wirklich erschreckend! In vier Monaten ist schon wieder Weihnachten und ab nächsten Monat tauchen die ersten Vorboten dafür in den Läden auf. Naja ich hoffe, dass vorher noch ein paar schöne, sonnige Tage auf uns warten werden. Ein schöner, warmer Herbst mit ganz vielen wunderbaren Neuerscheinungen :)

Genug geträumt, kommen wir nun zu meinem Lesemonat. Ich habe im August sage und schreibe 14 Bücher und 2 Mangas  gelesen. Das macht im Gesamten 6346 Seiten. Fragt mich nicht wie ich das geschafft habe^^ Ich weiß es selbst nicht xD


  
   
   
 

 
Meine Monathighlights:


Im August haben es gleich fünf (eigentlich sechs) Bücher geschafft mich restlos zu begeistern, angefangen mit einem, dass ich schon ganz ganz lange lesen wollte "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. Viele Worte muss ich wahrscheinlich gar nicht dazu sagen, außer das es eine wunderschöne, aber auch traurige Geschichte ist. Ein weiteres Highlight war "Das verbotene Eden: Magda und Ben" von Thomas Thiemeyer. Sehnsüchtig habe ich auf diesen Abschluss einer meiner liebsten Trilogien gewartet und wurde wie bei den Vorgänger nicht enttäuscht ;)  Danach hat mir "Der Geschmack von Sommerregen" von Julie Leuze ein paar wunderschöne Lesestunden bereitet. Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht sagen, wer mehr wissen möchte, der kann sich meine Rezi dazu durchlesen.

Die absolute Leseüberraschung:


Schöne Geschichte (vielleicht ein bisschen kitschig) über ein düsteren Familiengeheimnis...Ich hätte nicht gedacht, dass mich dieses Buch so tief berühren könnte ♥ 

Leseenttäuschung:

 

Band 1 hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen, doch Band 2 war leider überhaupt nicht meins. Blaire ging mir mit ihrem Rumgeheule und Gezweifle total auf die Nerven, sodass ich mich eher durch die Geschichte quälen musste. Schade :(



Mein Fazit: 

Ich bin von meinem Leseergebnis immer noch völlig geflasht und gleichzeitig auch geschockt.  14 Bücher hintereinander zu lesen, habe ich schon seit langem nicht mehr geschafft. Wozu Ferien nicht alles gut sein können :) Jedenfalls habe ich diesen Monat fast ausschließlich nur schöne Geschichten gelesen, ein paar neue Lieblingsbücher gefunden und eine Reihe für mich entdeckt, die mich in eine völlig andere Welt abtauchen lässt, sowie die verschiedensten Charaktere kennenlernen lässt. Ich bin gespannt wohin mich die Reise noch hinführen wird^^ Für September weiß ich noch nicht wie oft ich zum Lesen kommen werde...Die Schule fängt wieder an, es gibt neue Stundepläne, Hausaufgaben müssen wieder gemacht werden etc.

So ich glaube das reicht für den Moment! Der Post ist eh schon wieder viel zu lang xD



Wie viele Bücher habt ihr in diesen Monat gelesen? Was wollt ihr alles im September lesen? 


Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Hallo Riiinchen!

    Wie fandest du denn "Alles, was wir geben mussten"? Ich habe es vor ein paar Monaten auch gelesen und darüber eine Rezension verfasst. Was waren denn deine Eindrücke? Kommt da noch eine Rezension dazu? :)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht ob ich dazu noch eine Rezension schreibe, da ich auf goodreads bereits eine kleinen Leseeindruck geschrieben habe (http://www.goodreads.com/review/show/679536747). Mir hat "Alles was wir geben mussten" wirklich sehr gut gefallen. Der Film konnte mich restlos begeistern, doch das Buch hat mich noch einmal um einiges mehr berührt.

      Liebe Grüße
      Rina

      Löschen
  2. Hey,
    14 Bücher hast du geschafft?! Das ist echt viel!! Ich habe im August leider nur 2 Bücher beenden können, weil mich irgendwie der Schulstress voll im Griff hatte- ich hoffe das es diesem Monat besser wird, denn ich habe schon ein Buch beendet :D
    Ein ganzes halbes Jahr war richtig toll :)
    Liebe Grüße
    Sophie
    http://bookworldundoc.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja 14 Bücher sind es tatsächlich geworden, aber ich hatte den kompletten August auch nichts anderes zu tun. Schule beginnt erst wieder nächste Woche :)

      Liebe Grüße
      Rina

      Löschen
  3. Ja, die Ferien haben dazu geführt, dass nicht nur du ungewöhnlich viel gelesen hast. Ich habe 17 Bücher gelesen, was ich normalerweise nicht einmal im Traum schaffen würde. Allerdings gab es bei mir mehr mittelmäßige Bücher als bei dir ;)

    Liebe Grüße
    Maura

    AntwortenLöschen
  4. Also bei 14 Büchern kann man wirklich stolz auf sich sein, das ist eine super Leseleistung! :)
    Ich freue mich auch schon auf Jojo Moyes. Ich werde es nun im September lesen :)

    Liebe Grüße,
    maaraavillosa


    P.S.: Und wenn du mal schauen möchtest, mein Lesemonat: http://maaraavillosa.blogspot.de/2013/09/lesemonat-augustuli.html

    AntwortenLöschen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina